Freitag, 25. April 2014

Sanitär, Fliesen, Termine und Frühling

Diese Woche waren wir in Oranienburg in einer Badausstellung und haben uns dort mit der Firma Duma getroffen. Dabei haben wir eine Menge neuer Ideen gesammelt, sowie einiges über Wannen, Rohre, Toiletten und DIN Angaben gelernt. Wir fühlten uns ausgesprochen gut beraten und gewannen neue Ideen und sind weiterhin voller Vorfreude. Die endgültige Entscheidung, was wir wo und wie genau haben wollen, muss dann spätestens zur Rohinstallation getroffen werden.

Anschließend schauten wir am Baugrundstück vorbei, eigentlich gibt es da ja nix Neues zu sehen, aber man kann ja mal gucken. Immerhin sahen wir den See das erste Mal im schönsten Frühlingsgewand mit einer satten Wiese, voll mit Blumen. Toll! 

Weiter ging unsere Reise in einen großen Baustoffhandel, in dem wir uns ganz viele Fliesen anschauten. Leider war an diesem Tag keine Fachberater_in vor Ort, weswegen wir uns zwar tolle Fliesen aussuchen konnten, aber leider nicht wissen, ob die auch etwas taugen ;-) Aber auch hier ist die Tendenz ganz klar was wir wollen.

Da der Baubeginn mit großen Schritten näher kommt, galt es weiterhin auch noch ein paar Termine abzuklären: Der Baustromkasten muss pünktlich auf die Baustelle, dieser muss dann auch noch vom legitimierten Elektriker angeschlossen werden. Die vom Grundversorger vorgegebene Elektrofirma scheint dabei momentan eine Vielzahl von Terminen zu haben, immerhin wurden mir schon zwei Mal vor Ostern vertröstet, aber diese Woche konnten wir dann endgültig einen Termin erhaschen. Auch der Bauwasseranschluss muss rechtzeitig erfolgen. Am Ende der Woche können wir jedoch feststellen, dass zumindest theoretisch alles funktionieren sollte, sodass dem Baubeginn theoretisch wirklich nichts im Wege steht. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten