Sonntag, 17. August 2014

Streichen und Regenwasser

Heute haben wir den zweiten Anstrich vorgenommen, sodass die Laibungen um Fenster und Türen sowie die Leisten noch eine Nuance heller werden.


Gleichzeitig haben wir weitere Rohre in Richtung Sickertunnel verlegt - heute ein sehr zähes Unterfangen. An der Südseite des Hauses scheinen wir auf eine Ton- oder Lehmbank oder irgendwelchen sonstigen festen Boden gestoßen zu sein und das Ausheben des kleinen Grabens war extrem beschwerlich. Zu guter Letzt verhinderte ein riesen Stein, dass wir auch noch unser letztes vorhandenes Rohr einbauen konnten (danach muss ohnehin erst Mal Nachschub geholt werden). Trotzdem ließ es sich der Bauherr nicht nehmen, zur Regenrinne zu kraxeln und das Dach zu gießen...und siehe da, am Ende der Rohrleitung kam auch Wasser an.

Morgen gehen wir erst Mal zu einem Kamin-Dealer und lassen uns tolle Dinge erzählen.

Es kam Wasser...

...und das macht Bernd sehr glücklich.

Ein Pinsel schwingendes Brot.



Keine Kommentare:

Kommentar posten